Die Anbetung des Lammes


Off. 5:

 8 Und als es das Buch nahm, fielen die vier lebendigen Wesen und die 24 Ältesten vor dem Lamm nieder, und sie hatten jeder eine Harfe und eine goldene Schale voll Räucherwerk; das sind die Gebete der Heiligen. 

9 Und sie sangen ein neues Lied, indem sie sprachen: Du bist würdig, das Buch zu nehmen und seine Siegel zu öffnen; denn du bist geschlachtet worden und hast uns für Gott erkauft mit deinem Blut aus allen Stämmen und Sprachen und Völkern und Nationen, 

    [Ps 98, 1]

10 und hast uns zu Königen und Priestern gemacht für unseren Gott, und wir werden herrschen auf Erden. 

    [Offb1, 6] [2Mo 19, 6]

 11 Und ich sah, und ich hörte eine Stimme von vielen Engeln rings um den Thron und um die lebendigen Wesen und die Ältesten; und ihre Zahl war zehntausendmal zehntausend und tausendmal tausend;  [Hebr 12, 22]

12 die sprachen mitlauter Stimme: Würdig ist das Lamm, das geschlachtet worden ist, zu empfangen Macht und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Ruhm und Lob! 

    [1Chr 29, 11] [Phil 2, 9-10]

 13 Und jedes Geschöpf, das im Himmel und auf der Erde und unter der Erde ist, und was auf dem Meer ist, und alles, was in ihnen ist, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm gebührt das Lob und die Ehre und der Ruhm und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! 

14 Und die vier lebendigen Wesen sprachen: Amen! Und die 24Ältesten fielen nieder und beteten den an, der lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit.

 

Vertreter der Lehre der Allversöhnung (AllErrettung) verwenden den Vers 13 wie folgt:

                Wer gibt dem der auf dem Thron sitzt und dem Lamm die Ehre ?

                Umfassen die hier aufgezählte Bereiche nicht die ganze Schöpfung ?

                Ja, die ganze Schöpfung gibt Gott und dem Lamm die Ehre.

                Wenn nun die ganze Schöpfung Gott und dem Lamm die Ehre gibt:

                               Sollte der Herr dann noch jemand verwerfen?

                               Nein das sei ferne, natürlich sind dann alle diese auch errettet.

                Somit sind ALLE errettet.

 

Liebe Brüder und Schwestern!

Der Herr ist mit seinem Wort sehr sparsam. In Summe sind es ja weit mehr als 1.000 Seiten in Buchform, was er uns vermittelt. Er schmückt nur dort aus, wo es unbedingt nötig ist!

Alles was er mühselig aufzählt, hat ganz genau einen Sinn.

Hätte er ALLES je Geschaffene damit gemeint, hätte er sich die Mühe gespart und einfach nur geschrieben:

13 Und jedes Geschöpf, die ganze Schöpfung, hörte ich sagen: Dem, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm gebührt das Lob und die Ehre und der Ruhm und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit!  14 Und die vier lebendigen Wesen sprachen: Amen! Und die 24 Ältesten fielen nieder und beteten den an, der lebt von Ewigkeit zu Ewigkeit.

 

Nun, liebe Brüder, das hat er aber nicht.

Und weil er dass nicht hat, müssen wir nun vorsichtig sein und hinterfragen ob es Bereiche gibt, welche hier nicht aufgezählt sind.

 

Liebe Brüder und Schwestern,

in dieser Aufzählung fehlt zumindest der Bereich des Feuersees.


Der Feuersee ist nicht unter der Erde,

die Zeitdauer der Existenz des Feuersees ist in die Zeitläufe der Zeitläufe hinein.

(Von Ewigkeit zu Ewigkeit)

Offb. 20:

Satan wird losgelassen und mit den abtrünnigen Völkern endgültig gerichtet

 7 Und wenn die 1000 Jahre vollendet sind, wird der Satan aus seinem Gefängnis losgelassen werden, 

8 und er wird ausgehen, um die Heidenvölker zu verführen, die an den vier Enden der Erde leben, den Gog und den Magog, um sie zum Kampf zu versammeln, deren Zahl wie der Sand am Meer ist.  [Hes 38, 2]

9 Und sie zogen herauf auf die Fläche des Landes und umringten das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt. Und es fiel Feuer von Gott aus dem Himmel herab und verzehrte sie. 

10 Und der Teufel, der sie verführt hatte, wurde in den Feuer- und Schwefelsee geworfen, wo das Tier ist und der falsche Prophet, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht, von Ewigkeit zu Ewigkeit.  [Offb 19, 20]

 

der Himmel wird weggerollt wie eine Buchrolle,

Offb 6:

          14 Und der Himmel entwich wie eine Buchrolle, die zusammengerollt wird, und alle Berge

und Inseln wurden von ihrem Ort weggerückt.

 

der Herr schafft einen neuen Himmel und eine neue Erde,

Offb 21:

 1 Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen, und das Meer gibt es nicht mehr. 

    [Jes 65, 17] [2Pt 3, 13]

2Und ich, Johannes, sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabsteigen, zubereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut. 

    [Hebr 12, 22] [Gal 4, 26] [Offb 19, 7-8]

3 Und ich hörte eine laute Stimme aus dem Himmel sagen: Siehe, das Zelt Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen; und sie werden seine Völker sein, und Gott selbst wird bei ihnen sein, ihr Gott.  [Hes 37, 26-27]

4 Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, weder Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. 

    [Offb7, 17] [Jes 25, 8] [Jes 35, 10]

 

..und der Feuersee ist immer noch da:

Offb 21:

8 Die Feiglinge aber und die Ungläubigen und mit Gräueln Befleckten und Mörder und Unzüchtigen und Zauberer und Götzendiener und alle Lügner – ihr Teil wird in dem See sein, der von Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod.

 

Liebe Brüder und Schwestern,

Alle welche sich im Feuersee befinden, geben dem der auf dem Thron sitzt und dem Lamm NICHT die Ehre, diese sind explizit NICHT angeführt und somit auch NICHT errettet.

 

Deswegen kann der Vers:

Offb 5, 13

nicht zur Stützung der Allversöhnung herangezogen werden.


Es geht um den Kampf ums (gegen) das Wort Gottes:

Wie die listige Schlange Eva fragte: „Sollte Gott gesagt haben? …

Auch hier:

                Sollte Gott „hier Teilbereiche der Schöpfung aufzählen ?

oder {..oder meint er hier nicht etwa die ganze Schöpfung ? ..}

                Wer sich auf Fragen der List des Teufels einlässt, ist „bewahnt“ (wie EVA) und kann

                sich dem Bann der List hier nicht entziehen oder sich nur kaum wehren.

Allein der Heilige Geist und die Bitte an dem Vater

   -er möge uns in dieser Sache aufklären und seine Sicht durch den Heiligen Geist geben-

kann uns vor falschen Fragen und falschen Schlüssen bewahren.

Und:

Liebe Brüder und Schwestern!

                               BITTE, bleibt bei all euren Betrachtungen im Kontext !!

Flasche Fragen ergeben einen falschen Schluss!

 

Liebe Grüße und den reichen Segen des Herrn Jesus,

 

Gerhard Daniel.